vetroIN verändert und personalisiert das Glas und übersteigt dabei die gewöhnliche Art, es im Inneren der ausgestatteten Trennwände zu verwenden. Das Glas wird nicht nur als transparentes Material schlechthin verwendet, sondern als Element der Interaktion mit der Umgebung, als Synthese zwischen Form und Funktion, zwischen Leistung und Stil. Es wird in seinen anregendsten und eindrucksvollsten Anwendungen, in seinen innovativsten und technologischen Bearbeitungen vorgeschlagen. Bei vetroIN dient das Glas als Schallmauer und Überträger von Licht, Sammelbecken von Holz, Stoffen oder Blättern und Bildschirm für interaktive Projektionen, außerdem als changierende Oberfläche, veränderlich in Bezug auf Farben, Reflexionen und Transparenz, es dient als Träger von internen oder oberflächlichen, flachen oder dreidimensionalen Verzierungen, die durch moderne Laserbearbeitungen zustande kommen. vetroIN verleiht dem Glas eine neue Bedeutung und mischt Feinheiten, Techniken und Materialien, um immer neue Anreize und Eindrücke zu erzeugen. All das geschieht mit einem großen technischen Wissen, Planungskompetenz und Neugier.